Hufvergleich April/Juli

In meinem letzten Beitrag musste ich ja leider von einem weiteren Hufabzess berichten, dieser Verdacht hat sich inzwischen bestätigt. Der Abszess ist unbemerkt aufgegangen, Lily ist zwar noch ein bisschen empfindlich aber wir können wieder ganz normal arbeiten.
An viel Arbeit ist allerdings zur Zeit nicht zu denken, bei Temperaturen um 40 Grad in und um Nürnberg, lasse ich sie weitestgehend Pony sein und gönne uns ab und zu eine kühle Dusche.
Letzte Woche war Detlev da und hat die Hufe neu bearbeitet. Da das „Schnackeln“ immer noch nicht ganz weg ist, hat er Lily Einlagen verpasst. Diese sind aus einem zwei-Komponenten Kunststoff (wie Knete, die dann hart wie Gummi wird) und an ihren Huf angepasst. Die Einlagen werden auf die Sohle, bzw. hauptsächlich den Bereich der Ballen und des Strahls gesetzt und dann wird der Hufschuh darüber gezogen. Das machen wir jetzt immer, wenn wir arbeiten, also auch auf dem Platz, zur Equikinetic etc.

Lily Hufe Vergleich 04_07 Lily Hufe Vergleich 04_072Auf dem unteren Bild vom Hinterhuf sieht man gut wo der Hufabzess aufgegangen ist. Oben wiederum sieht man wieder einmal eine Veränderung im Winkel, ausserdem kann man erahnen, dass der Huf breiter geworden ist.