Dr. Robert Bowker

Kurzmitteilung

Ich habe hier einen interessanten blog aus den USA gefunden, der unter anderem ein Interview mit Dr. Robert Bowker enthält:

http://thenaturallyhealthyhorse.com/natural-trimming/?subscribe=success#blog_subscription-6

„Navicular Disease“ schreibt er wird vor allem durch Vibrationen hervorgerufen, die vom Gewebe nicht abgefedert werden können. Ausserdem wird bei beschlagenen Pferden zusätzlich die Blutzirkulation im Huf verschlechtert, was dann irgendwann zur Schädigung des Knochens führt.

Auf jeden Fall ein interessanter Spezialist von dem ich etwas mehr Infos ausgraben werde!

Werbeanzeigen

… und doch wieder die Hufrolle

img_8023Erst dachten wir ja es handelt sich nur um eine Fesselträger-Entzündung – wäre ja auch schlimm genug gewesen; nach diversen Arztbesuchen, Leitungsanästhesie und Röntgenbefund muss ich Euch leider berichten, dass es doch wieder die Hufrolle ist, die Probleme macht. Diesmal allerdings der linke Fuss.

Nach eingehender Beratung hat Lily Cortison ins Gelenk bekommen um die akute Gelenkentzündung zu behandeln und wir gehen wir gerade wieder die dritte von vier Wochen spazieren im Schritt. Lange Spaziergänge dürfen es ruhig sein und ich ziehe ihr nun immer die Hufschuhe an, damit sie locker über die Schotterwege kommt.

Ausserdem ist sie auf Diät gesetzt, sie hatte im neuen Stall etwas zugelegt, was die Gelenke natürlich noch mehr belastet.

Inzwischen hat selbst die Tierärztin gesagt, es macht vor dem Winter keinen Sinn sie zu beschlagen. Wir bearbeiten die Hufe also so, dass der Abrollpunkt weiter nach hinten gelegt wird und haben die Bearbeitungsintervalle von 6 Wochen auf vier verkürzt.
Über den Winter werde ich mir dann überlegen, ob ich es im Sommer mal mit einer Alternative für Hufschuhe versuche, die auch auf der Weide für mehr Entlastung sorgt. Was auffällt ist nämlich, dass sie immer noch sehr fühlig geht.

collage_1Ach ja, und dann habe ich noch – wieder zur Entlastung der Gelenke – Stallmatten in die Box gelegt. Ich habe mich für die Stallmatte
DANI von allstores24 entschieden.
Sie haben sich sehr einfach verlegen lassen und hatten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

In den nächsten Wochen werden wir wieder anfangen kleine Strecken an der Hand zu traben und das Equikinetk-Programm im Schritt dazunehmen. Ausserdem habe die Fortbildung zum Equiplace Trainer gemacht und werde das mit Lily jetzt ausprobieren. Langweilig wird uns also nicht, leider darf ich mal wieder nicht reiten – ich bin zu schwer
😛