Mal wieder zu Fuss unterwegs

img_7554

Wir sind mal wieder zu Fuss unterwegs: Reizung des Fesselträgers. Naja, wenns weiter nichts ist … Im neuen Stall gibt es so viel Heu, dass ich schon Bescheid sagen musste, sie sollen ihr nicht mehr ganz soviel geben, ohne ordentlich Arbeit hat sie in der letzten Woche schon ein Bäuchlein bekommen.

Neuer Stall und viel ausprobiert

IMG_7087

Ich hoffe ihr hattet bisher einen schönen Sommer, wir sind mal wieder umgezogen. Der Stall in dem wir nach der OP standen war zwar super aber mal wieder so weit draussen, dass ich mehr Zeit auf der Strasse als beim Pferd verbracht habe und das war auf Dauer einfach nichts.
Lily hat sich super von der Sprunggelenks-Verletzung erholt, sie läuft gut und die Hufe sind auch in Ordnung. Allerdings müssen wir zum Ausreiten immer noch Hufschuhe tragen, sonst läuft sie doch sehr fühlig.
Tierarzt, Osteopathin und Hufpfleger (immer noch Detlev) sind sehr zufrieden und ich natürlich auch.
Während der Reha-Zeit haben wir wieder regelmässig Equikinetic gemacht und unterm Sattel dann viel Gymnastizierung, Seitengänge und Tempi-Wechsel. Ich selbst habe auch nicht gerostet: einmal in der Woche fahre ich jetzt nach Schlüsselfeld und nehme Unterricht bei Anna Gürlich. Das ist gut für mich und auch für Lily.
Ausserdem waren wir gemeinsam auf dem „Reiterhof am Waldrand“ bei Regina Fuchsberger, das war Urlaub für Mensch und Pferd und wir haben viele tolle neue Dinge ausprobiert: ohne Sattel, mit Halsring und Bosal, Verladetraining (war eigentlich nicht nötig aber jetzt geht Lily allein rein und ich kann entspannt hinten zu machen) und viele schöne Stunden auf dem Pferd oder einfach nur sitzen und Zuschauen.
Ich freue mich auf den Rest des Sommers!
Bis bald.

Trainer für Dualaktivierung und Equikinetic

Kurzmitteilung

IMG_3531Seit 2011 arbeiten Lily und ich nun mit den Trainingsmethoden von Michael Geitner und haben damit etwas gefunden, dass uns durch fit und gut trainiert sogar durch schwierigste, krankheitsbedingte Phasen gebracht hat. Deswegen habe ich den Entschluss gefasst mich bei ihm zum Trainer ausbilden zu lassen um diese Möglichkeit vielen anderen Pferd-Mensch-Paaren zu eröffnen.